Ganz neu gibt es ab diesem Jahr das Be The Best - Technik Magazin!

Neben allgemeinen Informationen zum Wettbewerb und dem Förderverein Technik Tirol gibt es natürlich auch einen breiten Rückblick auf Be The Best 2014. 

Dabei können neben der Location, der Jury und den Preisen, tiefe Einblicke in die jeweiligen Projekte und deren Erfinder geworfen werden. 

Ist auch Dein Interesse am Wettbewerb geweckt ?

Hier geht's zum neuen Be The Best - Technik Magazin!

Vom 20.06.-23.06.2014 fand die Be the Best 2014 Gewinner-Reise nach London statt. Die Projektgruppen Innovative Bewässerung (1. Platz PHTL Lienz), Kalte Fernwärme (2. Platz HTL Jenbach) und Modulare Stiftbox (3. Platz HTL Fulpmes) konnten insgesamt 4 aufregende Tage in der britischen Metropole verbringen.

Die Schüler der Tiroler HTLs konnten dabei neben den altehrwürdigen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Tower Bridge, dem Palace of Westminster oder auch dem Tower of London, viele tolle Eindrücke in den modernen Teil der Stadt werfen. Vor allem die City of London, Canary Wharf, das London Eye, aber auch kulturelle Attraktionen wie Camden Market waren dabei besondere Highlights.

Ein weiteres Zuckerl war der Besuch des BFI IMAX in South Bank - London. Mit einem 12.000 Watt Sound System und der größten Leinwand in Großbritannien (20m Höhe und 26m Breite), einwickelten sich die Abendstunden des Samstags zu einem außerordentlich actiongeladenen Abschnitts des Kurzurlaubes.

Für alle Beteiligten war es eine spannende Woche, bei welcher viele Erfahrungen und ein wenig Kraft für die bevorstehende Maturareise gesammelt werden konnte.

Wir wünschen viel Erfolg!

Weitere Bilder gibt es Hier.

  • 10378010_769342496438481_1392825765337061877_n
  • 10386354_769344433104954_6264944831670726630_n
  • 10441173_769342669771797_6059886741719545017_n
  • 10479202_769346089771455_7866126527002180426_n
  • 10488079_769348139771250_4369461377736726496_n
  • 10500288_769344876438243_2369286110685947184_n
  • 10502260_769342536438477_3487597134050064388_n
  • 10509689_769343713105026_884851287571138523_n
  • 10530908_769346126438118_3851596241891183039_n

Weiterlesen ...Ein spannender Tag mit der Tiroler Wasserkraft AG!

Im Rahmen eines von der Tiroler Wasserkraft AG gesponserten Ausfluges, besuchten vier Schülerinnen und Schüler das Besucherzentrum & die Kraftwerksanlage in Silz, sowie das Bauprojekt "Neubau Druckschacht Kaunertal" in Prutz.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...

Im Zuge der Abschlussarbeitern der Maturaklassen an der HTL Bau und Design - Abteilung Hochbau, werden jedes Jahr einzigartige Modelle im Maßstab 1:100 hergestellt. Dem Förderverein war es dabei im Sommersemester 2014 möglich, eine ganz besondere Arbeit zu unterstützen. Bei dem Projekt "Stadttheater Kufstein" von Frau Baumgartner Simone, Yvonne Payr und Miriam Buchreiter handelte es sich um eine Neuentwicklung des Stadtheaters und Stadtsaales in Kufstein. Ein wichtiger Hauptpunkt war dabei die perfekte Integration des Gebäudes in den historischen Stadtteil, sowie die atemberaubende Tiroler Bergwelt. Die einzigartige Formgebung des Gebäudes erzeugte jedoch eine komplexe Dachkonstruktion, welche eine Umsetzung mittels 3D-Druck erforderte. 

Dank dem Förderverein Technik, war es den drei Projektantinnen möglich diese komplexe Konstruktion von einem professionellen Modellbauer umsetzten zu lassen. Wir bedanken uns für die tolle Leistung und wünschen den jungen Absolventinnen eine erfolgreiche weitere Laufbahn!

Weiterlesen ...Tirols beste Nachwuchsforscher ausgezeichnet

 „Es ist erstaunlich, wie viel Potenzial in den kleinen Forschern steckt. Ich hoffe, dass sie sich diese Begeisterung für die Technik für die weitere Laufbahn bewahren können", zeigte Jury-Sprecher Mark Schuchter am Donnerstag bei der Prämierung der Sieger des Wettbewerbs „Jugend forscht in der Technik – Auf den Spuren des kleinen Albert" sichtlich begeistert.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Der Förderverein Technik unterstützt die Forscherinnen und Forscher von morgen!

Um Naturwissenschaften und Technik bereits in der Grundschule zu fördern, brauchen auch Volksschulen tatkräftige Unterstützung. Dank des Förderverein Technik Tirol, war es der Volksschule St. Nikolaus möglich, ein neues Versuchsset zum Themenschwerpunkt Naturwissenschaften anzuschaffen. Das Set umfasst dabei viele spannende Experimente im Bereich der Chemie und soll den jungen Schülerinnen und Schülern den Spaß am Forschen näherbringen.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Die Firmenmesse an der HTL Anichstraße

Am Donnerstag dem 24. April 2014 veranstaltete die HTL Anichstraße den ersten offiziellen Company Day.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Der Förderverein Technik Tirol veranstaltet zusammen mit der Wirtschaftskammer Tirol den Technikwettbewerb "Jugend forscht in der Technik - Auf den Spuren des kleinen Albert".

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Vortrag zum Thema Patente an der HTL Jenbach

Patente sind für Technikerinnen & Techniker eine der wichtigsten Thematiken überhaupt. Vor allem für junge Unternehmen kann sich eine vergessene Recherche in kürzester Zeit zu einem wirklichen Problem entwickeln.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Be the best 2014: HTL-Projekte ausgezeichnet - Ein Rückblick auf den erfolgreichen Wettbewerb

Auch heuer hat der Förderverein Technik Tirol im Rahmen von „Be the best" wieder die besten Diplom- und Facharbeiten von HTL-Schülern ausgezeichnet. 34 Teams haben beim Wettbewerb teilgenommen. Die besten zehn hatten am 7. April die Gelegenheit, ihre Projekte im WIFI-Unternehmerzentrum in Innsbruck der Jury vorzustellen und ihr technisches Verständnis unter Beweis zu stellen.

Die Jury setzte sich aus Landesschulinspektor Anton Lendl, Wolfgang Eichinger - Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Technik und Obmann-Stv. der Sparte Industrie sowie Marco Rupprich - MCI-Studiengangsleiter Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik zusammen. Ausschlaggebend für die Beurteilung waren folgende Kriterien: Idee, Kreativität, interdisziplinäre Zusammenhänge, Rhetorik, Ausdruck, Präsentation, technischer Inhalt, Umsetzung und Know-how. „Alle Einreichungen waren gut und zeugen von einem hohen technischen Verständnis. Deshalb gratulieren wir allen, die sich entschlossen haben, an „Be the best" teilzunehmen. Und den drei besten Teams gratulieren wir besonders herzlich", war sich die Jury einig.

Die drei besten Teams werden mit einer Städereise nach London belohnt. Gewonnen haben:

1. Platz: Innovative Bewässerung von Gerald Theurl, Johannes Kontriner und Lukas Stocker - HTL Lienz, Abteilung Mechatronik

2. Platz: Kalte Fernwärme von Martin Prantl und Markus Callegari - HTL Jenbach - Abteilung Maschinenbau/Gebäudetechnik

3. Platz: Modulare Stiftbox von Andre Lezuo, Jakob Gstrein und Stefan Schöpf - HTL Fulpmes, Abteilung Kunststofftechnik und Produktentwicklung

„Es war eine coole Erfahrung und wir haben durch ,Be the best' viel dazugelernt. Zum Beispiel vor einer Jury zu präsentieren, das war neu für uns", sagte Johannes Kontriner vom Sieger-Team.

Die Firma Plansee vergab außerdem zwei zweimonatige Praktika mit Auslandsaufenthalt in den USA an Gerald Theurl von der HTL Lienz und an Armin Hofmann, ebenfalls von der HTL Lienz.

Hier ein Rückblick auf den erfolgreichen Wettbewerb.

  • 10155841_726056327433765_3760215574313312427_n
  • 1901928_726056147433783_6624811054821592464_n
  • 1972438_726056240767107_715089897967505649_n
  • be_the_best_plansee