Skip to main content

Newsletter Dezember 2022




FVT Newsletter, Dezember 2022

Förderverein Technik Tirol
Newsletter Dezember 2022

Sehr geehrte Damen und Herren!
Nach einem erfolgreichen Jahr 2022 dürfen wir uns im Namen des Fördervereins Technik Tirol wieder recht herzlich für die tolle Zusammenarbeit bedanken.
Während das vergangene Jahr 2021 leider immer noch von Covid-19 geprägt war, konnten wir heuer endlich wieder fast gänzlich unserem gewohnten Alltag nachgehen.
So durften wir dieses Jahr wieder viele spannende Projekte umsetzen und unterstützen.
Vor allem unsere Initiativen wie Be the Best, Jugend forscht in der Technik und Technik4Kids waren wieder ein voller Erfolg.
Besonders gefreut hat es uns, dass diese Projekte endlich wieder in Präsenz stattfinden konnten und wir dadurch zahlreiche spannende und kluge Köpfe persönlich kennenlernen durften.
Mit diesem Newsletter möchten wir Ihnen einen Rückblick über das vergangene Jahr 2022, sowie einen Einblick in geplante Vorhaben geben.

Technik4Kids

Technik4Kids
Gemeinsam mit der HTL-Anichstraße hat der Förderverein Technik Tirol vor mittlerweile gut drei Jahren die Initiative Technik4Kids ins Leben gerufen.
Im Zuge dieser Initiative lernen Schülerinnen und Schüler nicht nur die Welt der Technik, sondern auch die Ausbildungsmöglichkeiten an den HTLs näher kennen.
Das Interesse an unseren Workshops ist mittlerweile enorm groß, so durften wir in diesem Jahr Workshops mit über 300 Schülerinnen und Schülern durchführen.
Wir konnten somit viele Kinder für die Welt der Technik begeistern – und wer weiß, möglicherweise wird heuer ja so manch selbstgebauter LED-Streifen den Christbaum der TeilnehmerInnen schmücken. 🙂

Mehr erfahren


Jugend forscht 2022

Jugend forscht in der Technik
Am 06.05.2022 durfte der kleine Albert wieder die besten Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher im Zuge des Wettbewerbs „Jugend forscht in der Technik“ auszeichnen.
Insgesamt haben elf Forscherteams mit insgesamt 87 SchülerInnen teilgenommen. Im Haus Marie Swarovski in Wattens durfte sich die Jury die hervorragenden Projekte der Teams ansehen und sich von Ihrem Forschergeist überzeugen lassen.
Die Vorbereitungen für Jugend forscht 2022/2023 sind bereits im vollen Gange und die ersten Anmeldungen schon eingelangt.

Alles zu Jugend forscht


Be the Best 2022


Be the Best 2022

Be the Best – der Wettbewerb für Techniktalente
Am Freitag, den 22. April, fand das Finale des Be the Best Wettbewerbes 2022 im Festsaal der Wirtschaftskammer Tirol statt.
Von insgesamt 17 herausragenden Einreichungen, konnten sich die 8 besten Teams fürs Finale qualifizieren.
Die Finalistinnen und Finalisten bekamen dort die Gelegenheit, sich und ihre Diplomarbeit einem großen Publikum,
sowie der fachkundigen Jury des Fördervereins Technik Tirol, vorzustellen. Über den Sieg bei „Be the Best 2022“ durften sich schlussendlich
Mathias Schärmer und Melchior Wachter der HTL Imst, Abteilung Innenarchitektur und Holztechnologie, freuen.
Platz 2 ging ebenso an ein Team der HTL Imst – an Julian Oberhofer, Philpp Eckhart und Christoph Gundolf der Abteilung Bautechnik Hoch-/Holzbau.
Auf dem dritten Platz landeten Rene Gerstgrasser, Daniel Eberharter und Lucas Kerscher der HTL Anichstraße, Abteilung Maschinenbau.
Die drei Siegerteams durften sich als Hauptpreis über eine mehrtägige Reise in die atemberaubende Stadt London freuen.

Be the Best Finale

Siegerreise nach London


Herbstmesse Innsbruck 2022


Herbstmesse Innsbruck 2022

Herbstmesse Innsbruck 2022
Von 05. bis 09. Oktober 2022 fand nach zweijähriger Pause endlich wieder die Herbstmesse Innsbruck statt.
Auch der Förderverein Technik Tirol beteiligte sich wieder mit einem innovativen und spannenden Stand an der Design- und Erfindermesse.
Neben der Vorstellung unserer eigenen Initiativen wie Jugend forscht in der Technik, Technik4Kids und Be the Best, stellten wir unseren Messestand
auch wieder den Tiroler HTLs zur Verfügung. Ein besonderer Blickfang war bestimmt der innovative „Kaffeevollautomat“ der HTL Fulpmes – ein Industrieroboter, welcher auf Wunsch Kaffee zubereitete und servierte.

Zum Homepage Beitrag


ABB Cobot

Neuer Kollaborativer Roboter für die HTL Jenbach
Um die Schülerinnen und Schüler optimal auf den Arbeitsplatz der Zukunft und Industrie 4.0 vorzubereiten, gehört der praktische Unterricht im Bereich der Robotik zum
festen Bestandteil an der HTL Jenbach. Damit im Unterricht der aktuelle Stand der Technik gelehrt werden kann, wurde ein neuer kollaborativer Roboter der Firma ABB angeschafft.
Der Förderverein Technik Tirol hat dabei einen großen Betrag mitfinanziert.

Kollaborative Roboter von ABB


HTL Tirol

HTL Tirol Tage + Folder
Neben den Tagen der offenen Tür an den Tiroler HTLs, fanden von 14. bis 15. Oktober 2022 die HTL Tirol Tage statt. Im Zuge dieser Informations-Messe wurden die Tiroler HTLs
mit ihren zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt. Um Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe über das breite Ausbildungsangebot an den Tiroler HTLs zu informieren,
wurde zusätzlich ein ausführliches Informationsheft in gedruckter Form an diese Zielgruppe versendet. Die Kosten für diese Initiative wurden vom Förderverein Technik Tirol zur Hälfte übernommen.

Mehr Infos zu HTL Tirol

Zum HTL Tirol Folder

Smart Factory HTL Fulpmes
Smart Factory HTL Fulpmes

SMART Factory – HTL Fulpmes
Robotik ist bereits seit einiger Zeit wesentlicher Bestandteil der Ausbildung an der HTL Fulpmes.
Um den Unterricht am aktuellen Stand der Technik zu orientieren, werden an der HTL Fulpmes kontinuierlich neue und moderne Maschinen und Roboter für eine sogenannte SMART Factory angeschafft.
Im neuen Konzept der SMART Factory, werden SchülerInnen mit einem vorerst leeren Raum und einer Aufgabenstellung konfrontiert. Ihnen steht dann ein Pool von modernen Robotern und Anlagen zur Verfügung,
mit denen die Aufgabe bewältigt werden muss. Bereits in den vergangenen Jahren haben wir uns an der SMART Factory durch Finanzierung diverser Geräte beteiligt.
So wurde auch heuer wieder innovative Hardware in Form einer 3D Kamera inklusive Software mitfinanziert.
Mit Hilfe dieser Kamera und Einsatz von Bilderkennung, sollen die Roboter nun so programmiert werden, dass diese Objekte erkennen, deren Position bestimmen und sie schließlich auch greifen können.

Förderungen aus dem Fördertopf
Wie bereits in den Vorjahren, durften wir auch heuer wieder zahlreiche spannende Projekte aus unserem Fördertopf unterstützen.
Von hervorragenden Diplomarbeiten, über tirolweite Unterstützung der Tiroler HTLs, bis hin zu Workshops war alles mit dabei.
Im verlinkten Beitrag finden Sie eine Präsentation aller Projekte.
Gerne können wir Ihnen bei Interesse genauere Angaben zu diesen übermitteln.

Zu allen geförderten Projekten

Be the Best 2022

Be the Best 2022

Be the Best 2022

Be the Best 2022

Jugend forscht 2022

Jugend forscht 2022
Frohe Weihnachten
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Newsletter einen Rückblick über das vergangene Jahr und einen Ausblick in die Zukunft geben.
In diesem Sinne dürfen wir uns noch einmal recht herzlich für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Wir wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Technik Tirol,
Herr KommR Bmst. Dipl.-Ing.(HTL) Wolfgang Eichinger

Geschäftsführerin des Fördervereins Technik Tirol,
Frau Dr. Désirée Stofner

Projektmitarbeiter des Fördervereins Technik Tirol,
Herr Maximilian Ebner, BSc


Skip to content